wohnung atf

interior design — licht — möbeldesign

Die „Alte Tuchfabrik“ in Neustadt an der Weinstraße vereint Wohnen zwischen Wald und Weinbergen mit einem urbanen Lebensgefühl. Das Industriedenkmal wurde von Hauser Architektur zu Lofts umgebaut. Die Eigentümer der Maisonettewohnung im ehemaligen Kesselhaus haben uns mit der Innenarchitektur beauftragt.

In den 5,50m hohen Raum wurde eine 2. Ebene eingezogen, um den gewünschten Bedarf an Wohnraum unterzubringen. Eine Box für Abstellraum und WC, deren Außenwände gleichzeitig die Hochschränke für Kühlschrank und Herd bzw. die Garderobe aufnehmen, zoniert die öffentlichen Räume im Erdgeschoss. Ein Kamin als zentrales Element ist zwischen Essen und Wohnen eingestellt. Der Essplatz schiebt sich in den 2-geschossigen Bereich, von hier wird der Bewohner über eine Treppe auf die Galerie geführt. Die Ankleide mit Glaswand an der Badewanne verbindet Schlafen und Baden und lässt das Bad großzügig erscheinen. Die Einbauschränke der 2. Ebene sind so geschickt angeordnet, dass sogar ein Raum zum Arbeiten Platz findet.

Der Einsatz von Stahl, Glas und Sichtbeton erhält den Charme der Industriearchitektur und unterstreicht den Loftcharakter. Spezielle geplante Einbauten sowie der Einsatz von Designmöbel und Leuchten wie z.B. die Leuchte Random von Moooi geben dem Loft die wohnliche Atmosphäre.