HOTEL THE GREY

interior design — licht — möbeldesign

Der Besitzer der Immobilie wurde durch eines unserer Projekte auf uns aufmerksam und beauftragte uns mit der Innenarchitektur, dem Möbeldesign bis zur Auswahl der Accessoires.

Das alte Bestandsgebäude war bereits im Umbau und so sind wir auf die bestehenden Materialien eingegangen und haben die Hülle aus beigefarbenen Tönen mit klaren Formen und der Kombination aus Grau mit Akzenten in Rot-Orangetönen aufgefüllt. Vor allem der niedrige, langgestreckte Frühstücksraum mit einer Glasfront forderte uns heraus. Um möglichst viel Freiraum und Sitzplätze zu schaffen, wurde ein rechteckiger Einbau mit halbkreisförmigen Bänken entworfen, das, ganz ungewöhnlich in die Raummitte gestellt, eine Großzügigkeit vermittelt und in seiner Formensprache die Möblierungselemente Rechteck und Kreis aus den Zimmern übernimmt. Die Möbelproduktion in Istanbul bedeutete für uns eine Denkaufgabe, die durch immer neue Anordnung der unterschiedlichen geometrischen Formen geschickt gelöst ist.

Grafik: Raum Mannheim — Alexandra Wagner
Fotos: Olivier Pol Michel