zahnarzt
praxis t

interior design — licht — möbeldesign

Eine bestehende Zahnarztpraxis, von der nächsten Generation übernommen und nicht mehr als zeitgemäß empfunden, wurde technisch und gestalterisch modernisiert. Den Empfang mit dem Wartebereich und den Sanitärräumen, die Behandlungszimmer, das Büro und die Gänge haben wir neu geplant und die Ausführung innerhalb 3 Wochen umgesetzt.

Die ursprüngliche Orientierung des Empfangs wurde zugunsten einer spannenden Raumfolge und Tageslicht gedreht. Es entstand ein öffentlicher Bereich um den Empfang mit Wartebereich und getrennten WCs für Patienten und Personal. Dieser Teil ist als Insel farblich abgesetzt, schiebt sich von unten in den in hellen, weißen Tönen gehaltenen Hauptteil der Praxis und „verzahnt“ sich mit diesem. Die Fronten sind in vier Farbtönen angelegt und bilden Streifen, wobei die jeweils gegenüberliegenden Einbauten bzw. Wandverkleidungen durch analoge Streifen im Bodenbelag verbunden werden. Es wurde ein fließender Übergang zwischen Empfang und Wartebereich geschaffen, der durch die einheitliche Gestaltung mit Farbe und Material und den Einsatz von Glaswänden und -türen zu den Behandlungsräumen die Räumlichkeiten großzügig erscheinen lässt. Das Thema der Verzahnung setzt sich im Aufbewahrungsmöbel der Behandlungsräume durch ein farbiges Absetzen der Fronten fort.