tans

konzept — interior design — licht

Ein junger Unternehmer mit Vision, Innovation und zeitgemäßen eigenen Rezepturen stellt in traditioneller Handarbeit und mit viel Zeit zum Gärenlassen der Teige gutes Brot und Backwaren ohne Zusatzstoffe her. Diese Kombination aus Innovation und zugleich Tradition zeigt sich auch in der gemeinsam mit dem Studio Brückner & Brückner für ihn gestalteten Tans Brotboutique im Mannheimer Lindenhof.

Das angewandte Konzept des Kalt-Warm Kontrastes verdeutlicht bildhaft diese Gegensätzlichkeiten.
Eine eisblau und mit Edelstahl stylisch gehaltene Backstube bildet die Raumhülle, steht für Innovation, weiß gewähltes Neonlicht unterstützt die kalte und technische Wirkung. Der Verkaufsraum ist als Holz-Kubus in diese Umgebung direkt gegenüber dem Eingang eingefügt und wirkt durch das verwendete Material aus Eichenholz und dem angenehmen Halogenlicht einladend und warm. In das Holz gefräste Muster interpretieren klassische Kassettenverkleidungen und aufgesetzte Zierleisten altherkömmlicher Ladengeschäfte und unterstreichen auf moderne und zeitgemäße Weise die gewollt traditionelle Wirkung des Verkaufsraums.

Die offenen Regale des Verkaufskubus können von der Backstube aus bestückt werden, große Glasscheiben trennen aus hygienischen Gründen den Arbeits- vom Kundenbereich, erlauben jedoch auch Einblicke hinter die „Kulissen“ in die Herstellung der leckeren Brote, wodurch der Einkauf beim Bäcker auch zum Erlebnis wird.

Konzept: EBEN ARCHITEKTUR und Studio Brückner & Brückner
Fotos: Olivier Pol Michel